Problembaumfällungen & Brennholz

Problembaumfällungen

 

Bedingt durch den Vogelschutz, werden in der Regel die Fällungen im Winterhalbjahr zwischen Oktober und März durchgeführt.

 

Müssen schwierige Fällungen durchgeführt werden, sei es z.B. durch Stürme, falsche Schnittmaßnahmen oder Baumerkrankungen, dann ist so ein Eingriff unabwendbar.

 

In schwierigeren Fällen, wenn der Baum schwer zugänglich ist, z.B. er steht zwischen den Häusern oder an der Straße, wird eine Seiltechnik eingesetzt. Mit Hilfe dieser Technik wird der Baum sorgfältig und ohne Einsatz von schweren Maschinen, Stück für Stück abgetragen. Vorteil darin liegt, dass auf engen Raum abgetragen werden kann und für die umliegenden Anlagen keine Beschädigungen verursacht werden.

 

Bei Bedarf erfolgt eine fachgerechte Materialentsorgung, mit Absprache.

 

 

 

Brennholz

 

Sortenreines Buchenholz oder auch gemischte Holzsorten möglich.

 Mit Ihrer gewünschten Schnittlänge. Das Brennholz wird bequem in Anhänger oder größere Mengen in LKW- Anhänger geliefert. Oder sie holen es vor Ort ab.